Die Amalfiküste… Eine Tour ins Glück

Tag 7: 29.08. Auf der Straße nach Süden… entlang der Amalfiküste

Amalfiküste ist wunderschön... Entspannung pur

Amalfiküste ist wunderschön… Entspannung pur

Salerno

Salerno- Grabstätte des Heiligen Matthäus unweit der Amalfiküste

Heute bin ich auf einer kleinen Straße nach Sorrento und dann die Amalfiküste lang bis Positano gefahren. Die Idee war gut, die Gegend genial, der Verkehr haarsträubend! Mit dem Auto bin ich nicht schneller unterwegs, als sonst mit dem Rad. Aber ich wollte ja Entschleunigung und die Möglichkeit meinen Gedanken nachzuhängen. Hätte man tun können, kann man aber nicht- man muss sich auf den italienischen Verkehr konzentrieren und das ist als Autofahrer scheinbar schwerer den per Rad.
Danach habe ich mir in Salerno den ursprünglich normannischen Dom angesehen. Hier hat der Heilige Matthäus seine Grabstätte hat. Danach kam als Höhepunkt der dorische Tempel und die gesamte Ausgrabung von Paestum. Dann weiter zum nächsten Zwischenziel, welches die Station sein soll, in der ich mich mit Sizilien intensiver beschäftige… und die ist im armen Kalabrien. Hotel ist ok., direkt am Meer, der Rest ist Schweigen… aber ich bin selbst Schuld und hätte nur in der Aperitifkneipe sitzen bleiben sollen, bin aber ins Hotel mit einem Teller Fertignudelgericht und einem Bier (für eine Person würde sich das Öffnen von einer der 4 vorhandenen, wohltemperierten (26 grad) Flaschen nicht lohnen..
Morgen einfach eine Radtour, dann ans Meer, die 2. Sizilien-Station vorbereiten…und abends was Anderes suchen .. es kommen wieder bessere Tage und Abende!

Ich plane eine Radtour und nehme mit…

Sonnenuntergang an der Küste

Sonnenuntergang an der Küste

Heute Nacht habe ich gleich noch die zweite Station auf Sizilien gebucht: Man plane zwei schöne Radtouren, mache den günstigsten Ausgangspunkt aus und gehe dann über Suchmaschinen (ist bei den bisherigen Stationen immer Booking.com gewesen, aber bei Trivago.de geht auch manchmal was), dort gibt man dann seine Kompromisse ein (Pool, um die 50 €, Klimatisierung oder auch nicht) und schon hat man innerhalb von 2 Stunden alles fertig. Meine Streckenplanung mache ich mit dem Sizilienbuch und Komoot.de. Ist absolut einfach zu händeln und eignet sich praktischerweise auch für Wandertouren 😉

Der Manager- Papa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Avinieren- Weinverkostung mit einem Glas
[caption id="attachment_915" align="aligncenter" width="1054"] Avinieren- Weinverkostung mit nur einem Glas[/caption] Frei nach dem Motto geht nicht- gibt's nicht, dreht sich das heutige Thema um die richtigen Weinverkostung oder besser [...] mehr